Start . Kontakt . fon +49 39931.18655


Prof Dr. Peter Adolphi
Dr. Ernst Schützler
Bertold Meyer
Dr. Kristina Koebe
Elke Marquart
Andreas Willisch
Eleonore Harmel

Projektkonzept.

Die Mitarbeiter des Projektes "fokusLAND" unterstützen die Arbeit engagierter Personen und Initiativen im ländlichen Raum Mecklenburg-Vorpommerns, indem sie sie besser sichtbar machen, sie miteinander vernetzen und Erfahrungen weitergeben ... WEITER >>

Regiomat
Regiomat Bollewick: 24 Stunden am Tag können die Kunden des Regiomaten in Bollewick hier Käse, frische Eier und andere regionale Produkte erwerben - einfach Geld einwerfen und Produkte entnehmen. Foto: privat | Mehr Ideen >>

News & Termine.



Wir veröffentlichen hier gern weitere Termine und aktuelle Infos im Zusammenhang mit "fokusLAND", E-Mail genügt.
News

Rückschau: Regionaltreffen der Akteure am 25.4.2017 in der Region Peenetal/Haff (Veranstaltungsort Liepen)

Am 25.4.2017 fand in Liepen an der Peene das erste fokusLAND-Regionaltreffen statt. Ca. 30 Aktive aus der Region um Bodden, Haff und Peene kamen zusammen, um über notwendige und wünschenswerte Aktivitäten für die Region zu beraten. Erfahren Sie im beigefügten Reader (PDF/540 kB) mehr über die Ergebnisse >>



News

Rückschau: Workshop zum Thema Suffizienz/Subsistenz am 10.5.2017 in Klein Jasedow

Am 10. Mai traf sich in Klein Jasedow eine kleine Gruppe von Akteuren, die sich schon des längeren mit Fragen der Suffizienz/Subsistenz beschäftigen. Gemeinsam wurde die Frage erörtert, wie sich das Thema im ländlichen Raum von Mecklenburg-Vorpommern noch stärker verankern lässt. Aus dem Treffen heraus soll nun Schritt für Schritt ein MV-weites Netzwerk entsprechender Initiativen und Akteure aus dem ländlichen Raum aufgebaut und eine erste Regionalkonferenz zum Thema vorbereitet werden.



Juni
9

Regionaltreffen Schaalseeregion am 9.6.2017 in Nieklitz

Am 9. Juni 2017 findet in der Zeit von 14 bis 18 Uhr wir auf dem Gelände des Zukunftszentrums Nieklitz ein Regionaltreffen statt, auf dem Aktive und Interessierte zukünftige Kooperationen und Projekte planen können, die zur weiteren Entwicklung der Schaalseeregion beitragen. Im Mittelpunkt des Austauschs stehen die drei folgenden Themen:
  1. Digitalisierung - was kann für die Region daraus entstehen?
  2. Mobilität - Wie lassen sich ÖPNV und Privatinitiativen zu guten Lösungen für die Region vernetzen?
  3. Lokale Wertschöpfung / Kreislaufwirtschaft - Was gibt es hier schon an Ideen und was wäre zukünftig möglich?
Im Umfeld drei gleichnamiger Workshops bietet sich die Gelegenheit, die Menschen kennenzulernen, die das Zukunftszentrum Nieklitz seit ca. einem Jahr neu beleben. Unter anderem ist eine Führung durch das Gebiet geplant.



Juni
14

Regionaltreffen Warnow-Elde-Gebiet am 14.6.2017 ab 15 Uhr in Mestlin

Am 14. Juni 2017 ab 15 Uhr findet im ehemaligen Kulturhaus Mestlin, heute Wirkungsstätte von Denkmal Kultur Mestlin e.V., ein Regionaltreffen der Aktiven und Initiativen aus dem Gebiet um Warnow und Elde zu folgenden Schwerpunktthemen statt:


Nov
24

2. Überregionales Akteurstreffen am 24./25.11.2017 im "Postel" in Wolgast

Nach dem erfolgreichen ersten MV-weiten Treffen der Aktiven und Initiativen im Dezember 2016 in Bollewick, soll es knapp ein Jahr später eine Wiederholung geben - gern mit noch mehr Menschen, die über die Zukunft der Region nachdenken, sich aktiv engagieren und darüber mit anderen Menschen ins Gespräch kommen wollen. Merken Sie sich den Termin gern jetzt schon vor - wir freuen uns auf Sie!



Biete & Suche.



Für das "Schwarze Brett" haben wir eine Facebook-Seite vorbereitet. Die Erfahrung der vergangenen Jahre zeigt, dass die meisten Nutzer (trotz berechtigter Vorbehalte) ohnehin täglich dort unterwegs sind. Die Technologie ist zudem smart und funktional; besser bekommen wir es auch nicht hin. Und: Es ist außerdem ein Akquise-Tool für unser Projekt. Zur Facebook-Gruppe >>



Akteure im ländlichen Raum.





Hier finden Sie demnächst die Akteure im ländlichen Raum Mecklenburg-Vorpommerns nach Regionen, alphabetish sortiert und nach Art des Engagements. Diese Daten stellen wir derzeit noch zusammen.

Wäre es nicht gut, es gäbe in MV flächendeckend selbstbewusste Dörfer, eine abwägende, ländliche Ressourcenschonung sowie Empathie und Solidarität statt Resignation?

Sorgen wir dafür.
Start . Kontakt . Impressum . Datenschutz     | © 2017 fokusLAND
Über das Projekt . Ideensammlung . News & Termine . Suche & Biete . Akteure im ländlichen Raum